Drakensang Online Wiki
Advertisement

Über Java im Browser spielen[]

Einige Spieler bevorzugen noch immer über Java im Webrowser zu spielen, allerdings wird diese Variante von BigPoint nicht mehr offiziell unterstützt. Gegenwärtig ist einzig der Internet Explorer (und Webbrowser, welche intern die IE Engine einsetzen) in der Lage Drakensang Online im Webbrowser auszuführen. Dabei gibt es aber einiges zu beachten:

  1. Veraltete Java-Versionen werden deaktiviert, da sie von Kriminellen genutzt werden um den Computer nur durch ansurfen einer Webseite mit Viren und Schadsoftware zu infizieren. Man sollte daher die neuste (und nur die) Version von Java installiert haben. Alte Versionen sollte man alle deinstallieren!
  2. Egal welche Windows-Variante (32bit oder 64bit) man installiert hat die Java-Version muss zum Webbrowser passen. Dieser ist gegenwärtig normalerweise ein 32bit Programm, deshalb wird auch die 32bit Version von Java benötigt. Als Java-Version sollte man Java 8 nehmen. Die aktuelle Java-Version kann man mit dieser Suche finden: [1]. Die 32-Bit Version nennt sich "Windows x86", die 64-Bit Version "Windows x64".
  3. Ob das Java-Plugin korrekt im Webbrowser installiert wurde kann man auf der Java Testseite herausfinden. Außerdem zeigt der Test an, ob man die neuste Version installiert hat.

Programmfehler[]

Drakensang Online reagiert manchmal sehr empfindlich auf Störungen und stürzt dann ab. Berüchtigt sind die Nebula Fehlermeldungen, die auf Probleme mit der Grafik-Engine hindeuten, beispielsweise weil eine heruntergeladene Textur defekt war.

Um Problemen mit DSO auf den Grund zu gehen gibt es mehre Möglichkeiten. Die offizielle Aussage zu diesem Thema besteht normalerweise aus den Schritten:

  • Java-Cache löschen (sofern man über den Webbrowser spielt)
  • Das DSOClient-Verzeichnis löschen (siehe Technik)
  • Rechner neu starten

Sollten diese Standardmethoden nicht ausreichen muss man sich genauer mit dem Problem beschäftigen. Hierzu sind folgende Daten interessant:

Logdateien[]

Im Verzeichnis %TEMP%\DSOClient\dlcache\logfiles befinden sich die Logdateien zum Spiel (DSOClient.log) und wenn man über den herunterladbaren Client spielt auch zum diesem (thinclient.log). Von beiden Logdateien gibt es eventuell mehrere Versionen DSOClient.1.log für den vorletzten Spieltag, DSOClient.2.log für den vorletzten Spieltag, ... usw.

Diese Logdateien kann man mit jedem Editor öffnen, die Interpretation ist jedoch nicht einfach, da hier jedes kleinste Problemchen protokolliert wird.

Dumpdateien[]

Im Verzeichnis %Temp%\DSOClient\dlcache sammeln sich im laufe der Zeit auch Dateien mit der Endung .dmp an. Diese sogenannten Crash-Minidumps sind insbesondere für die Programmierer von DSO interessant für die Fehlersuche. Normale Spieler können mit diesen Dateien nichts anfangen.

Programm xyz ist abgestürzt[]

Manche Spieler haben Probleme, dass drakensangonline.exe oder thinclient.exe abstürzen. Die i solchen Fällen von Windows angezeigten Fehlermeldungen sind leider wenig aussagekräftig. Windows protokolliert solche Abstürze jedoch genau und mit einem Programm wie AppCrashView kann man sich diese Absturzberichte nachträglich ansehen. Interessant ist bei den durch dieses Programm angezeigten Absturzberichte insbesondere die Liste der "LoadedModule[...]".

Für drakensangonline.exe sollten hier nur DLL-Dateien C:\Windows und dem DSOClient-Verzeichnis angezeigt werden. Zusätzliche DLLs die nicht in diese zwei Kategorien gehören sind fremde DLLs, die sich in das Spiel eingeklinkt haben, aber nicht zum Spiel gehören. Bekannte Vertreter sind hier beispielsweise ts3overlay_hook_win32.dll für das Overlay-Plugin von TeamSpeak. Entdeckt man dort DLLs von Programmen deren Namen man nicht zuordnen kann sollte man sich im Internet über das betreffende Programm schlau machen. Eventuell verursacht dieses Programm die Fehler, deshalb kann man testweise das betreffende Programm deaktivieren oder deinstallieren.

Netzwerkprobleme[]

Drakensang Online verwendet im Gegensatz zum WWW ein anderes Protokoll (UDP statt TCP). Wenn die Internetverbindung Probleme mit dem UDP-Protokoll hat dann kann man normal surfen, und das Spiel starten. Der Ladebalken wird angezeigt und nach einigen Sekunden (wenn er sich dann langsam gefüllt hat) kommt "Alle Verbindungsversuche fehlgeschlagen".

Leider sieht DSO keinen Test der UDP-Konnektivität zu den Servern von BigPoint vor.

Der Heise-Verlag bietet (in Zusammenarbeit mit der University of California in Berkeley) einen Netzwerktest an, der analysiert ob der Internetzugang vollständig funktioniert, also was alles geblockt wird.

Das Ergebnis ist insbesondere hinsichtlich der UDP-Verbindungen interessant. Wenn hier viel als "geblockt" aufgeführt kann es die Problemursache sein.

Advertisement