Drakensang Online Wiki
Advertisement

Kopie der Patchnotes Release 122 vom 27.03.2014

Release 122 kommt mit einer Reihe von Komfort-Features und hilfreichen Änderungen. So gibt es jetzt ein Minifenster für den Questfortschritt, welches direkt im Spiel angezeigt wird. Daneben gibt es wie immer ein paar Bugfixes.

Neue Features[]

Quest-Fortschrittsanzeige[]

Mit Hilfe eines kleinen Fensters am oberen rechten Bildschirmrand könnt ihr jetzt euren Questfortschritt bequem und einfach im Auge behalten. Dabei könnt ihr im Quest Log auswählen, welche Quest euch angezeigt wird, falls euch die Vorauswahl nicht gefällt. Auch lässt sich das Fenster ausblenden, wenn es euch stört. Wir freuen uns, dass dieses klassische Feature einen Weg in Drakensang gefunden hat und sind gespannt auf euer Feedback, um die Handhabung für euch weiter verbessern zu können.

Dynamische Anpassung der Spielansicht[]

Das Spielfenster passt sich jetzt automatisch an die Fenstergröße deines Browsers an und wird nicht mehr in der minimalen Größe gestartet.“

Änderungen[]

  • Das Umschalten auf die "Verbesserte Vollbild-Qualität" erfordert ab sofort keinen Neustart des Clients mehr, sondern erfolgt direkt.
  • Die Trefferanimation für den Wasserwirbel wurde nachgeliefert. Daneben wurden die Trefferanimationen von Kreischsäge, Schlingpflanze und Technikus optisch noch angepasst.
  • Durch eine Verbesserung unseres Quest-Tools können klassenspezifische Quests nun besser in Questreihen eingegliedert werden. Dadurch konnte der Questablauf an einigen Stellen flüssiger gestaltet werden.
  • Es gibt jetzt realistischere Feuereffekte in allen Regionen. Fackeln, Lagerfeuer und andere Feuerstellen sind nun im kompletten Spiel ausgetauscht.

Ausgewählte Bugfixes[]

  • Der Eingang von Kingshill wurde umgebaut, um die Eingangssituation auf der Karte klarer zu gestalten und Grafikfehler zu vermeiden.
  • Grizmek der Tierbändiger wird jetzt nicht mehr fehlerhaft dargestellt.
  • Das "Mechanische Set" für Stufe 43 kann nun auch von Dampfmechanikern in Myrdosch gefunden werden.
  • Der Tooltip für den Slifmoor-Stahlkarabiner ist korrigiert worden.
  • Gorgonen haben jetzt wesentlich besser angepasste Klickboxen, weshalb ihr euch im Kampf nun auch dynamischer um sie herum bewegen und präziser agieren könnt. So greift ihr Gorgonen auch nicht mehr unaufhörlich an, wenn ihr ganze zwei Meter neben sie klickt.
  • Die zeitverzögerte Explosion der Dampfmechaniker-Fertigkeit “Spezialschuss” wird nun auch dann ausgelöst, wenn das Monster vor der Detonation stirbt.
  • Charakternamen sind in Arena-Wettkämpfen jetzt nur noch dann sichtbar, wenn auch die Charaktere selbst im Blickfeld erscheinen. Somit sind sie nicht wie zuvor über die gesamte Karte verstreut.
  • Einige Quests in Myrdosch wurden neu aneinandergereiht. Zuvor konnte es vorkommen, dass Spieler Quests zu Gebieten erhielten, welche aber erst wesentlich später betreten werden konnten. Dadurch war es mitunter sehr schwer, der Geschichte folgen zu können.
  • Die Stützpfeiler für die Quest “Auf dem Trockenen” in Mystras wurden so umgestaltet, dass sie jetzt als Stützpfeiler zu erkennen sind.
  • Die verschiedenen Segen, welche in den Überraschungskisten enthalten waren, wurden gegen Dietriche ausgetauscht. Diese waren Altlasten und für das bestehende Balancing, vor allem im PvP, viel zu stark.
  • Fehlerhafte Werte von erwerblichen Dampfmechanikus-Werkzeugen wurden berichtigt. Die kritische Trefferwertung auf einigen dieser Gegenstände war zu hoch und die Dampf-Regenerationsrate falsch eingeordnet.

Auf ins Abenteuer Helden von Duria

Advertisement